AGB´s

 

§1 Name und Sitz

Coq d’Or International – kurz Coq d’Or führt den Namen

„Coq d’Or International“

Coq d’Or International ist eine geschützte europäische Wort- und Bildmarke.

Coq d’Or hat seinen Sitz in Kaisersbach und ist im Handelsregister in Stuttgart unter der Nummer 281418 eingetragen.

§2 Aufgabe

Nachhaltigkeit wird seit Ende der 90er Jahre oft genannt, verkommt aber genauso oft zum bloßen Lippenbekenntnis. Man schmückt sich damit.

Das Coq d’Or-Team möchte wahre “Überzeugungsarbeit” im Sinne einer guten Sache leisten.

Nachhaltigkeit kann nur bestehen, wenn Tradition, Regionalität und kulturelles wie kulinarisches Erbe bewahrt und bekannt gemacht wird.

Gerade in Zeiten der Umweltverschmutzungen, Lebensmittelskandale und einer Hochkonjunktur der “unverbindlichen” Schnelllebigkeit, setzt Coq d’Or wieder ganz auf eine verbindliche Art – wo Menschen, Verbraucher wie Köche, sowie ländliche Produzenten, gemeinsam ein Ziel verfolgen, nämlich: Das althergebrachte Wissen um Verarbeitung, Qualität und Herkunft der Produkte und Küchenrezepte aufleben zu lassen.

Handeln und Kochen in der Küche, wie zu “Großmutters Zeiten”.

Dass die Achtung und Förderung einer umweltschonenden Landwirtschaft mit den Zielen und der Philosophie einhergehen, versteht sich von selbst.
Coq d’Or möchte die Menschen in den Genuss alter und herkömmlicher Gerichte bringen.

Egal ob in Deutschland, wo Coq d’Or seinen Firmensitz hat, oder in Frankreich, bis Asien, Australien, Nord- und Südamerika jedes Land und jede Region hat ihr kulinarisches Erbe, Coq d’Or lässt es wieder aufleben – oder besser, servieren.

Der edle und goldene Hahn, Coq d’Or, führt die Verbraucher und Genießer durch die ganze Welt.

§3 Organisation

Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln von Coq d‘Or. Es darf auch keiner durch Ausgaben, die dem Zweck von Coq d‘Or fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden; der Ersatz von Aufwendungen für Coq d‘Or (z. B. Reisekostenersatz) wird dadurch nicht berührt.
Die Mitglieder erhalten bei ihrem Ausscheiden oder der Auflösung oder Aufhebung von Coq d‘Or ihre geleisteten Beiträge oder sonstigen Zuwendungen nicht zurückerstattet.

§4 Erwerb der Mitgliedschaft

Ernennung zum Coq d‘Or ausgezeichneten Restaurant.

Mitglieder werden kooptiert. Ein Coq d’Or ausgezeichneter Betrieb kann nur werden, wer den Coq d’Or Vorgaben für sich als verbindlich anerkennt und wenn zwei Paten aus dem Coq d’Or-Kreis bürgen. Über die Coq d’Or Ernennung wird nach freiem Ermessen entschieden. Bei einer Ablehnung ist es nicht verpflichtet, die Gründe mitzuteilen.

Nicht-Köche können der Organisation in dem Coq d‘Or – Gästeclub angehören, wenn sie die Ziele von Coq d‘Or anerkennen und unterstützen. Über den schriftlichen Aufnahmeantrag wird nach freiem Ermessen entschieden. Bei einer Ablehnung ist Coq d‘Or nicht verpflichtet, die Gründe mitzuteilen.

Offizielle Lieferanten, ideelle Träger und Partner können fördernde Mitglieder sein, wenn sie die Ziele von Coq d‘Or anerkennen und unterstützen. Über die Aufnahme wird nach freiem Ermessen entschieden. Bei einer Ablehnung ist Coq d‘Or nicht verpflichtet, die Gründe mitzuteilen.

§5 Beendigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Ausschluss oder Austritt aus Coq d‘Or.
Der Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung per Einschreiben gegenüber Coq d‘Or. Die Lizenz verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht 3 Monate vor dem Tag / Monat des Lizenzbeginns von einem der beiden Vertragspartner schriftlich per Einschreiben gekündigt wird.

Ein Mitglied kann durch Beschluss von Coq d‘Or von der Mitgliederliste gestrichen werden, wenn es trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung mit der Zahlung von Mitgliedsbeiträgen im Rückstand ist. Die Streichung darf erst erfolgen, wenn nach Absendung der zweiten Mahnung zwei Monate vergangen sind und in dieser Mahnung die Streichung angedroht wurde. Der Beschluss über die Streichung wird dem Mitglied mitgeteilt werden.

Wenn ein Mitglied schuldhaft in grober Weise die Interessen von Coq d‘Or verletzt, kann es durch Beschluss ausgeschlossen werden. Vor der Beschlussfassung muss dem Mitglied Gelegenheit zur mündlichen oder schriftlichen Stellungnahme gegeben werden. Der Beschluss von Coq d‘Or ist schriftlich zu begründen und dem Mitglied zuzusenden.

Ein Ausschlussantrag kann von jedem ordentlichen Mitglied mit entsprechender Begründung gestellt werden.

§6 Beiträge und Finanzierung

Coq d‘Or erhebt keine Aufnahmegebühr jedoch laufende Jahresbeiträge. Die Höhe der laufenden Beiträge wird von Coq d‘Or für die Mitglieder festgesetzt.
Ehrenmitglieder zahlen keine Beiträge.

Kosten

jährliche Jahreslizenz-Pauschale                                  (alle Beträge + 19% MwSt.)

Coq d’Or ausgezeichnete Restaurant ohne Zimmer  EUR   290,-

Coq d’Or ausgezeichnete Restaurant mit Zimmer

bis 10 Zimmer                                                         EUR   340,-

bis 20 Zimmer                                                         EUR   390,-

bis 40 Zimmer                                                         EUR   490,-

bis 60 Zimmer                                                         EUR   590,-

bis 80 Zimmer                                                         EUR   690,-

bis 100 Zimmer                                                       EUR   790,-

bis 120 Zimmer                                                       EUR   890,-

bis 150 Zimmer                                                       EUR   990,-

Coq d’Or-Premium-Unternehmen                                 EUR   990,-

Coq d’Or-Partner                                                                EUR   1.490,-

Coq d’Or Premium-Partner                                              EUR   1.990,-

 

 

Als ausgezeichneter Betrieb sind Sie berechtigt, Ihre gesamte Küchenbrigade, mit Coq d’Or Kochjacken bzw. Logo-Aufnäher auszustatten. Persönliche Namenseinstickungen auf der Kochjacke sind nur mit Genehmigung gestattet. Auf Wunsch kann auf die Original-Jacke eine persönliche Namenseinstickung bei der Geschäftsstelle beantragt werden. Alle Köchinnen/Köche Ihrer Brigade erhalten gerne Urkunden und sind berechtigt, kostenlos alle unsere Leistungen während des Arbeitsverhältnisses in Ihrem Unternehmen in Anspruch zu nehmen.